Gute Wünsche für dich

Auch du wirst wieder aufbrechen
und neue Wege wagen müssen.
Irgendwann sind deine alten Wege
ausgetreten und ohne Ziel.

Auch wenn die Zukunft ungewiss ist:
Ich wünsche dir,
dass du vertrauen kannst
und eine Hand findest,
die dich führt.





Sprich mit klarem Verstand,
so wird man deine Meinung schätzen.
Hab ein offenes Ohr für Sorgen,
so wird man deinen Rat suchen.

Deine Augen seien wach für die Not,
so wird man dich lieben.
Dein Gesicht zeige ein Lächeln,
so werden Verzweifelte ermutigt.

Sei ein Mensch,
dessen Hand zupackt
mit Herz und Verstand.





Ich wünsche dir
eine aufregende Fahrt übers Meer.
Mögen deine Segel gebläht im Wind liegen,
mögest du in stürmischer See
Erfahrungen sammeln!
Das Meer lasse dich
mit Schätzen der Erinnerung
heimkehren
in einen sicheren Hafen,
wo du einen Ankerplatz findest.





In allem, was du tust,
möge etwas von dir überdauern,
ein Gedanke, eine Tat …

Mögen deine Worte nachwirken,
möge dein Lächeln anstecken,
dein Trost ermutigen,
deine Hoffnung anspornen:

Du bist ein Geschenk.





Es wäre schön,
wenn du auch das Schwere
annehmen könntest.
Auch das Schwere
gehört zum Leben.
Es lehrt dich
geduldig zu sein.

Es wäre schön,
wenn du jeden Augenblick
leben könntest
und nicht ständig
an Morgen denken müsstest.
Du kannst die Zeit
nicht raffen.

Sei froh!





Freundschaft
regiere deine Tage.
Sie kann der Weg sein,
der dich ans Ziel führt,
der Trost,
wenn du trauerst,
die Stütze,
wenn du Halt suchst,
die Wärme,
wenn du frierst,
das Licht,
wenn es dunkelt.

Liebe deine Freunde
wie dich selbst.





Mögest du immer
deine eigene Lösung finden!
Steine auf deinem Weg
kannst du selbst wegräumen,
wenn sie klein sind.
Wenn sie groß sind,
kannst du sie umgehen.
Mögen deine Augen
immer die richtige Lösung sehen!





Träume sollen dich begleiten,
ein Leben lang.
Sie erheben dich über
deine düsteren Tage,
deine mürrischen Kollegen,
deinen launischen Chef,
das schlechte Wetter
und alles, was dich schmerzt.
Lass die Hand deiner Träume
niemals los!





Erkenne endlich,
dass du einen Ort der Stille brauchst,
frei von der Hektik der Welt,
dass deine Seele Muße sucht
und sich nach dem sehnt,
was ihr gut tut.

Höre auf die Stimme deines Herzens,
die Sehnsüchte deiner Träume:
Sie leiten dich sicher
zu dir selbst.





Dass du dich nicht erschrecken lässt!
Dass du sagst, was du denkst.
Dass du meldest, was du willst.
Dass du stolz bist, was du kannst.

Steh zu dir!
So mutig,
so ehrlich,
so offen,
wie du bist.





In deiner Nähe seien Arme,
die dich beschützen,
wenn du Dummheiten machst,
wenn dich die Angst übermannt,
wenn dich die Hoffnung verlässt.

Starke Arme sollen es sein,
und zärtlich zugleich
sollen sie sein.
Die Arme eines Engels.





Wach auf und sieh:
Jeder Tag will ein Geschenk sein,
einmalig und unwiederbringlich.

Vielleicht genießt du dann
jeden Atemzug.
Vielleicht behandelst du ihn dann
so sorgsam wie deine Liebe.





Mögest du dich freuen
an deinen Freunden,
die immer für dich da sind,
an deinen Plänen,
die dich vorwärts bringen,
an deiner Arbeit,
die dir eine Heimat gibt,
an deiner Gesundheit,
die dich stark macht.





Entdecke die Kräfte,
die in dir schlummern.
Selbst du hast sie noch nicht entdeckt.
Noch haben sie sich nicht entfaltet,
noch warten sie darauf,
dass du sie brauchst und rufst.

Entdecke deine Kräfte:
Sie sind für dich da,
dass du sie einsetzt,
um intensiver zu leben.





Ich wünsche dir,
dass du den Weg zu dir findest.
Komm dir selbst näher,
spüre, was dir gut tut,
erkenne, was dir nützt.

Streichle ab und an
deine Seele,
bevor sie sich zurückzieht,
enttäuscht, ungeliebt.





Freiheit leuchtet über deinen Stunden.
Nutze sie!
Setz deinen Verstand ein,
wenn du mit ihr umgehst
und die Phantasie entwickelst,
die dir den Weg räumt.





Gottes Gesicht
sei über dir.
In seinem Blick
kannst du authentisch sein,
an seiner Hand
kannst du sensibel werden,
seine Worte
werden dich glücklich machen,
seine Liebe
wird dich hoffen lassen.





Lass Entscheidungen nicht anstehen!
Wenn du unzufrieden mit dir bist,
wenn dich der Beruf nicht ausfüllt,
wenn du dich nicht verstanden fühlst:
Immer kannst du etwas ändern.
Du musst nur den Mut haben,
dich in jeder Situation
für das Richtige entscheiden,
dann bist du auf dem Weg zum Glück.





Ein Regenbogen schirme deine Wege!
Bei Tag mögen dir leichte Wolken
deinen Weg weisen,
bei Nacht die Sterne Gottes.
Dein Land werde fruchtbar
durch den Samen des Regens,
deine Haut werde warm
durch die Berührung der Sonne.
Jede Stunde sei die Arche Gottes für dich!